PrivatGewerblich
Zusätzliche Rabatte für registrierte Geschäftskunden möglich. Hier registrieren/einloggen

PV Montage anfragen

Ziegeldach

Unser System für Ziegeldach bietet Ihnen ein vollumfängliches Sortiment an verstellbaren und geschweißten Dachhaken für diverse Dachtypen und Dacheindeckungen. In Kombination mit unseren PV Montageschienen,  Modulklemmen und unserem passenden Zubehör finden Sie alles was Sie für die Montage Ihrer PV Anlage benötigen.

  • Produkt Filter

Ergebnisse 1 – 24 von 53 werden angezeigt

Montagesysteme für Ziegeldächer – stabil und unkompliziert

Strom aus Photovoltaikanlagen ist mittlerweile fester Bestandteil des Energiemixes in Deutschland. Gerade in Zeiten steigender Strompreise wird selbsterzeugter Strom immer attraktiver. Deshalb entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für die Installation einer PV Anlage.

Wenn es darum geht, PV Module auf einem Ziegeldach zu montieren, dann sind die richtigen Montagesysteme von entscheidender Bedeutung. Diese Montagesysteme müssen wetterfest, robust und sehr stabil sein, damit die Langlebigkeit der PV Anlage garantiert ist. 

Wie werden PV Module auf einem Ziegeldach befestigt?

Das typische deutsche Einfamilienhaus hat ein Ziegeldach. Doch wie genau werden PV Anlagen auf Ziegeldächern montiert? 

Für die Montage der PV Anlage auf Ziegeldächern wird eine stabile und sichere Unterkonstruktion benötigt, die in der Regel aus einem Metallrahmen besteht, der dann auf dem Ziegeldach befestigt wird. Um eine sichere Montage zu gewährleisten, werden sogenannte Dachhaken verwendet. 

Die Dachhaken sind U-förmig, werden unter die Ziegel geschraubt und an der Ziegelkante nach außen geführt. Sie bestehen in der Regel aus Aluminium oder Edelstahl und haben eine Mindeststärke von 5 mm. Für die Montage der PV-Anlage müssen die Dachziegel entfernt werden, damit die Dachhaken unter die Ziegel gelegt und mit einer Platte an den Sparren verschraubt werden können. Außerdem muss eine Aussparung vorhanden sein, die sich leicht mit einer Flex herstellen lässt.

Welcher Winkel und welche Ausrichtung liefern den besten PV-Ertrag?

Bei Schrägdächern ist der Winkel durch die Dachneigung vorgegeben. Doch welcher Winkel ist ideal? PV Anlagen erzeugen den höchsten Energieertrag, wenn die Sonnenstrahlen in einem Winkel von 90 Grad auf die PV Module treffen. 

Da die Sonne zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten unterschiedlich hoch steht, sollte die Ausrichtung so geplant werden, dass der Ertrag möglichst das ganze Jahr über gewährleistet ist. Experten empfehlen daher einen Neigungswinkel zwischen 30 und 40 Grad. 

Im Allgemeinen gelten Schrägdächer mit einem Neigungswinkel zwischen 20° und 55° als photovoltaiktauglich.

Bitte beachten Sie, dass der optimale Winkel je nach Standort des Hauses von der Norm abweichen kann. In Teilen Süddeutschlands kann es z. B. sein, dass der Winkel etwas geringer gewählt werden muss, während in Norddeutschland der Neigungswinkel tendenziell höher sein muss.

Süd- vs. Ost- und Westausrichtung: Vor- und Nachteile für Ihre PV Anlage

Im Folgenden werden beispielhaft die verschiedenen Dachtypen gegenübergestellt, die für die Installation einer Photovoltaikanlage infrage kommen. Dabei ist zu beachten, dass die meisten Häuser keine reine Süd-Nord- oder Ost-West-Ausrichtung haben, was die Planung und Installation von PV Anlagen etwas komplexer macht. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, möchten wir hier dennoch die Vor- und Nachteile einer Südausrichtung im Vergleich zur Ost- und Westausrichtung für Ihre PV Anlage aufzeigen. Von der maximalen Sonneneinstrahlung bis zur Ertragsverteilung hat jede Ausrichtung ihre individuellen Eigenschaften, die sie für bestimmte Situationen geeignet machen.

Vorteile einer Südausrichtung:
Die Südausrichtung der PV Anlage ermöglicht es den PV Modulen, die maximale Sonneneinstrahlung einzufangen. Dies bedeutet einen höheren Ertrag und damit eine höhere Leistung der PV Anlage.  

Nachteile der Südausrichtung:

In den Morgen- und Abendstunden hat die PV Anlage wenig oder keine Sonneneinstrahlung, d. h. der Solarstrom ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, wenn er nicht gespeichert wird.

Vorteile der Ost- und Westausrichtung: 

Im Gegensatz zur Südausrichtung ist bei der Ost- oder Westausrichtung der Ertragszeitraum größer, da auch die Morgen- und Abendstunden genutzt werden. Auch die Verschattung ist bei dieser Ausrichtung geringer. Dies kann insbesondere in den späteren Nachmittagsstunden von Vorteil sein. Außerdem ist eine gewisse Gleichmäßigkeit der Ertragsverteilung gegeben.  

Nachteile der Ost- und Westausrichtung: 

Wenn die PV Anlage nicht nach Süden ausgerichtet ist, sinkt die Spitzenleistung der Anlage, da in der sonnenintensivsten Mittagszeit unter Umständen nicht die gesamte PV Anlage von der Sonne beschienen wird. Darüber hinaus erfordert die Abdeckung sowohl der Ost- als auch der Westseite eines Daches natürlich mehr PV Module, die aber beim Kauf einer höheren Anzahl in der Regel im Preis sinken.

Ist mein Dach für eine PV Anlage geeignet?

Neben der Ausrichtung und dem Neigungswinkel spielen weitere Faktoren entscheidende Rollen bei der Planung einer PV Anlage. Dabei ist zu beachten, dass nicht alle Dachtypen gleichermaßen für die Installation einer PV Anlage geeignet sind. In den meisten Fällen ist eine Installation jedoch sinnvoll und möglich. 

Handelt es sich bei Ihrem Haus beispielsweise um ein älteres Gebäude, kann es sinnvoll sein, die Stabilität und Beschaffenheit der Dachkonstruktion von einem Fachmann überprüfen zu lassen. So kann eine fachgerechte und sichere Montage der PV-Anlage gewährleistet werden.

Rabatt AKTION
10% auf alle Montageschienen

Jetzt 10% Rabatt auf alle Montageschienen erhalten.

Gutscheincode bis einschließlich 04.02.2024. an der Kasse einlösen:

Gutscheincode: Schiene10

*nicht kombinierbar mit anderen Rabatten oder Gutscheinaktionen

Zur aktuell vom Gesetzgeber beschlossenen Umsatzsteuerermäßigung beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Ust.-Ermäßigung

Zur Anwendung des Jahressteuergesetz 2022, § 12 Absatz 3 haben wir in unserem Shop (im Kassenvorgang) ein Menü implementiert, in dem Sie bestätigen können, dass die eingekauften Komponenten für eine PV-Anlage verwendet werden, die die Kriterien einer Steuerermäßigung erfüllt und Sie selbst Betreiber dieser Anlage sind. Mit dieser Bestätigung und dem Kaufabschluss wird die Rechnung entsprechend für die Komponenten mit 0% MwSt. ausgestellt.

Venturama Weihnachtsferien
Info zur Bearbeitung der Bestellungen

Liebe Kunden,

vom 22.12. bis zum 01.01.2024 sind wir nicht erreichbar. Bestellungen und Anfragen werden schnellstmöglich wieder ab dem 02.01.2024 bearbeitet.

Das Team von venturama Solar wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und ein gesundes erfolgreiches Jahr 2024.

Privat oder geschäftlich unterwegs?

Ich bin

Privatkunde

Ich bin eine Privatperson und plane eine Photovoltaikanlage mit einer Bruttoleistung von kleiner 30KW (Peak). Ich bestätige hiermit dass ich alle Voraussetzungen erfülle um die vom Gesetzgeber beschlossene Umsatzsteuerermäßigung gemäß §12 Abs. 3 UStG auf 0% in Anspruch zu nehmen.

Ich bin

Geschäftskunde

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto ein, um unsere Sonderkonditionen für gewerbliche Kunden einzusehen

Noch kein Konto vorhanden? Registrieren Sie sich kostenlos.

Preisanzeige

Privat oder geschäftlich unterwegs?

Privatkunde

Ich bin eine Privatperson und plane eine Photovoltaikanlage mit einer Bruttoleistung von kleiner 30KW (Peak). Ich bestätige hiermit dass ich alle Voraussetzungen erfülle um die vom Gesetzgeber beschlossene Umsatzsteuerermäßigung gemäß §12 Abs. 3 UStG auf 0% in Anspruch zu nehmen.

Geschäftskunde

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto ein, um unsere Preise und Sonderkonditionen für gewerbliche Kunden einzusehen.

Noch kein Konto vorhanden? Registrieren Sie sich jetzt kostenlos.